StartBed RoomsSo findest du die richtige Wandfarbe

So findest du die richtige Wandfarbe

Sharing is caring!

Kleine Räume – helle Wandfarbe

Die Farben Weiß, gebrochenes Weiß und helle Puderfarben an der Wand lenken den Blick des Betrachters in die Weite. Kleine Räume wirken durch eine helle Wandfarbe deswegen gleich viel größer – und auch als Deckenfarben empfehlen sich aus diesem Grund helle Töne. Und weil sie sich dabei nicht in den Vordergrund spielen, sind sie bestens fürs Schlafzimmer geeignet. Gut vertragen sich helle und neutrale Farben – so was wie Grau, Hellgrau, Beige und Sand – auch mit glamourösen Raumdetails. Als da wären zum Beispiel: Deko-Zierleisten, Stuck oder extravagante Möbel. Damit weiße Farbe nicht fade wirkt: Variieren Sie den Tonwert Ihrer Wandfarbe oder dekorieren Sie eine Wand im Raum mit sanften Mustern oder Tapetentexturen.

Dramatische Effekte – dunkle Wandfarbe



Nichts für Feiglinge ist eine dunkle Wandfarbe. Trauen Sie sich! Richtig eingesetzt wirken dunkle Farben dramatisch und gleichzeitig anziehend, machen aus unscheinbaren Zimmern ausdrucksstarke Räume. Tipp: Am besten für Boden, Wände und Decke eine verwandte Wandfarbe bzw. Deckenfarbe verwenden. Dann verschwimmen die Konturen des Raumes. Wer es variantenreicher mag, greift zu Kontrastfarben für Leisten oder Accessoires. Akzente sollten sich deutlich vom Hintergrund abheben. Nur dann werden Sie zum Hingucker im Raum mit dunkler Wandfarbe.

Dramatische Effekte – dunkle Wandfarbe



Nichts für Feiglinge ist eine dunkle Wandfarbe. Trauen Sie sich! Richtig eingesetzt wirken dunkle Farben dramatisch und gleichzeitig anziehend, machen aus unscheinbaren Zimmern ausdrucksstarke Räume. Tipp: Am besten für Boden, Wände und Decke eine verwandte Wandfarbe bzw. Deckenfarbe verwenden. Dann verschwimmen die Konturen des Raumes. Wer es variantenreicher mag, greift zu Kontrastfarben für Leisten oder Accessoires. Akzente sollten sich deutlich vom Hintergrund abheben. Nur dann werden Sie zum Hingucker im Raum mit dunkler Wandfarbe.

Mit Wandfarbe Atmosphäre schaffen



Bevor Sie zu Pinsel und Farbe greifen, überlegen Sie sich, welche Stimmung Sie im jeweiligen Zimmer hervorrufen möchten. Soll der Raum durch die gewählte Farbgestaltung kühl und ruhig oder sinnlich und gemütlich wirken? Manche Wandfarben beeinflussen die Wahrnehmung der Raumabmessungen, andere verändern das Tageslicht so deutlich, dass auch das restliche Interieur des Zimmers durch die Wahl der Wandfarbe plötzlich ganz anders wirkt.

- Advertisement -

- Advertisement -

error: Content is protected !!